Arbeitswelten

Social Enterprise – Die volle Dosis oder doch lieber homöopathisch?

Vielen dank an Markus Schneebeck von Tieto für seinen Gastbeitrag auf meinem Blog!

Mit dem Buzzwort „Social Enterprise“ wird eine aktuelle Entwicklung auf dem IT-Sektor bzeichnet, welche die Übernahme von Social Media Trends aus dem Privatleben in die Unternehmenswelt propagiert. Der Weg von der Technik als Zentrum des Software-Universums hin zum Bewusstsein, dass vielleicht doch der Anwender im gesamten Prozess eine wichtigere Rolle spielt, war steinig und lang. Jetzt steht der Benutzer endlich im Mittelpunkt, doch was fangen die Unternehmen damit an? Sie versuchen, Facebook als interne Kommunikationsplattform einzuführen und scheitern damit kläglich. Aber warum eigentlich? Mehr dazu im Whitepaper

http://www.future-office.at/files/whitepaper/Artikel_SocialEnterprise_TribalLeadership_V2.pdf

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s