Führung, New World of work

Agiles Arbeiten

Passend zu unseren Atlas des neuen Arbeitens hat die Wirtschaftswoche weiter Unternehmen und Best Practises gefunden.

image

Lesen sie wie die Deutsche Bahn, Haufe, Hilti etc. mit dem Thema Agilität umgehen

http://app.wiwo.de/erfolg/unternehmensfuehrung/agiles-arbeiten-wer-nicht-aufpasst-dem-fliegt-das-projekt-um-die-ohren/19988386.html

 

Advertisements
Digitalisierung, Führung, New World of work

Herausforderung Führung in den Unternehmen der nächsten Generation

Die Digitalisierung führt zu Veränderungen des Marktes und des Kundenverhaltens. Kunden wollen selbst entscheiden, wie & wann sie Unternehmen erreichen und wie sie interagieren. Kunden sind gut informiert durch Peer-to-Peer-Austausch von Erfahrungen bzw. durch Bewertungen von Unternehmen und Kunden. Außerdem sind Kunden großteils schon ein essentieller Teil der Produktentwicklung von Unternehmen, in dem sie mehr und mehr bereits in der Ideen- und Konzeptphase eingebunden werden. Nicht nur Kunden haben dadurch dynamische Rollen sondern auch Konkurrenten ändern sich indem sie teilweise zu Forschungs- oder Leistungspartnern werden. Dadurch definiert sich das Marktverständnis und der Wettbewerb neu.

Weiterlesen „Herausforderung Führung in den Unternehmen der nächsten Generation“

Führung, New World of work

Ist Arbeit ein Ort oder nicht?

„Ich gehe jetzt in die Arbeit“ ist ein Satz, der in der Früh oft gesagt wird wenn man das Haus verlässt. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist es wirklich spannend, wie lange dieser Satz noch Gültigkeit hat. Wie lange im Begriff „Arbeit“ auch automatisch eine klare Ortsbezeichnung (nämlich die des Firmensitzes/Büros/klar zugeordneten Arbeitsplatzes) mitschwingt. Eine Definitionsänderung wird sehr stark von der Einführung neuer Technologien und Tools vorangetrieben, wonach das „wo“ an Bedeutung verliert.

Doch dann liest man wieder von Yahoo und kürzlich von IBM, einem Vorreiter von mobilen Arbeiten, die Heimarbeitsmöglichkeiten abschaffen und Mitarbeiter wieder zurück an die Unternehmensschreibtische holen. Vielzitiert ist in diesem Zusammenhang eine Harvard-Studie, die zum Ergebnis hat, dass eine physische Nähe von Team-Mitarbeitern besser sei, um innovative Ideen hervorzubringen.

Aber was soll man nun machen? Es gibt keine Pauschalantwort, aber einen Ansatz: Workstyles.

Weiterlesen „Ist Arbeit ein Ort oder nicht?“

Führung

Führungskräfte sind der wahre Produktivitätskiller

Diese Headline sprang mir ins Auge. Eine neue Gallup Studie kam zur Erkenntnis, dass Führungskräfte die deutsche Wirtschaft bis zu 105 Milliarden Euro im Jahr kosten. So hoch sind nämlich die Verluste durch innere Kündigungen der Mitarbeiter. Und die meisten, die innerlich gekündigt haben, taten dies wegen ihrer direkten Vorgesetzten.

Was Arbeitnehmer von Unternehmen erwarten. „Faktoren wie Arbeitsplatzsicherheit, Entlohnung, Sozialleistungen, flexible Arbeitszeit oder die Zahl der Urlaubstage sind für Mitarbeiter zwar durchaus wichtig, sie haben aber auf deren emotionale Bindung kaum Einfluss.“ Fünfmal wichtiger als das Gehalt ist es dagegen, wenn man „die Möglichkeit hat, das zu tun, was man richtig gut kann“

Diese Ergebnisse decken sich mit den Untersuchungen und Erfahrungen in Österreich.

http://app.wiwo.de/erfolg/beruf/gallup-studie-fuehrungskraefte-sind-der-wahre-produktivitaetskiller/19552634.html?mwl=ok_mwl%3Dok_social%253Dfacebook

Führung, Unternehmen der nächsten Generation

Kultur im Unternehmen der nächsten Generation

Autoren: Prof. (FH) Dipl.-Wirtsch.-Ing. DI Michael Bartz, Andreas Gnesda, Mag. Thomas Schmutzer

Kultur ist ein Schwerpunkt im Altas des neuen Arbeitens. Das St. Gallner Management-Modell sieht drei Ordnungsmomente vor: Strategie, Struktur und Kultur. Ordnungsmomente sind dazu da, das unternehmerische Alltagsleben auszurichten und Sinn zu geben, sie bilden den Rahmen für das tägliche Geschehen. Im Kontext von Arbeitswelten stellen wir uns immer die Henne-Ei Frage. Ist Arbeitswelt der Ausdruck von Unternehmenskultur oder schafft Arbeitswelt erst Unternehmenskultur? Eine Fragestellung  die sich in jedem „neue Arbeitswelt Projekt“ stellt. Kultur und Arbeitswelt sind jedenfalls und unweigerlich eng miteinander verbunden. Vergleichbar mit dem sichtbaren Teil eines Eisberges sind Arbeitswelten, Arbeitsplatz- und Bürokonzepte starke Ausdrucksformen von Kultur. Neben der in Hardware gegossenen Kultur artikuliert sie sich am stärksten im Verhalten der Mitarbeiter. Corporate Behavior und Corporate Communication bilden das Verhalten ab und das soll und muss sich mit „neue Arbeitswelt Projekten“ jedenfalls ändern. Diesen Anspruch haben die Auftraggeber. Das Verhalten resultiert aber vielmehr aus der Haltung, der Einstellung des Unternehmens, der Unternehmensführung und der Mitarbeiter, dem unsichtbaren Teil des Eisberges. Haltung und Einstellung kommen aus den Unternehmenswerten, den Werten der Unternehmensführung und den Werten der Mitarbeiter, die im Idealfall möglichst ident sind. Weiterlesen „Kultur im Unternehmen der nächsten Generation“

Führung, Unternehmen der nächsten Generation

Führung im Unternehmen der nächsten Generation

kolumne-5Am 28.1.2017 ist der fünfte Artikel der Serie “Unternehmen der nächsten Generation” im Standard erschienen. Hier der Volltext des aktuellen Beitrages:

Autoren: Prof. (FH) Michael Bartz, Andreas Gnesda, Thomas Schmutzer

Firmenkultur und Mitarbeiter zu fördern ist die Aufgabe. Führung bedeutet Dienen.

Im Atlas des neuen Arbeitens finden Sie Erfahrungs- und Praxisberichte zukunftsweisender und außergewöhnlich erfolgreicher Unternehmen. Neue Arbeitswelt bedeutet jedenfalls auch neue Führung, aber was ist damit gemeint?

Weiterlesen „Führung im Unternehmen der nächsten Generation“

Führung, Unternehmen der nächsten Generation

Upstalsboom

Als kleiner Vorgeschmack für seinen Beitrag in unserem neuen Buch: „Unternehmen der nächsten Generation – Atlas des neuen Arbeitens“ (dass im Herbst erscheinen wird) ein sehr persönliches Interview mit Bodo Janssen.

Spannende Insights über seinen Wandel und das Thema Führung.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/beruf-und-buero/hotelmanager-bodo-janssen-der-chef-den-keiner-mehr-wollte/13712782.html?kalooga=klick

Digital Leadership, Führung

Der Chef der Zukunft

151218_Haufe_Infografik_Chef der Zukunft.pngDas digitale Zeitalter und die New World of Work stellt andere Herausforderungen an Organisationen als bisher. Die Anforderungen an Führung verändern sich, man hat andere Aufgaben, benötigt andere Skills und andere Werkzeuge.

Doch was bedeutet das für Führungskräfte nun wirklich? Welche Paradigmen muss man erkennen und verändern?

Anbei ein guter Artikel.

 

 

 

 

 

http://vision.haufe.de/blog/chef-der-zukunft/?utm_content=buffer64d95&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

Event, Führung, Uncategorized

XING veranstaltet New Work Session zur „Führung der Zukunft“

Barcamp zur Arbeitswelt von morgen findet am 9. Oktober in Wien statt

4 Aspekte zum Thema Führung
Inhaltlich gliedert sich die Veranstaltung in vier thematische Schwerpunkte: Bei „Demokratie“ wird es um Fragen der Mitbestimmung innerhalb von Organisationen gehen. Der Stream „Innovation“ geht auf neuartige Ansätze für die Arbeitswelt von morgen ein, „Reflexion“ will beleuchten, wie zunehmende Transparenz Führungsstrukturen in Unternehmen und Organisationen verändert. Bei „Pioniergeist“ soll es darum gehen, welche Führungsansätze es im Bereich Start-ups gibt und was klassische Organisationen davon lernen können.
Weiterlesen „XING veranstaltet New Work Session zur „Führung der Zukunft““